ITW Industrietore GmbH

_info@itw-torsysteme.de____+49 7162 912960

Maschinenschutztor I Pro-Tec-TOR 344 mp

Für hohen Arbeitsschutz, hochtechnologische Fertigungsprozesse, kurze Stillstandzeiten und Schutz der Mitarbeiter.

Das speziell für diesen Einsatz entwickelte Maschinenschutztor schützt gleichermaßen Mensch und Maschine, ohne den Produktionsablauf zu behindern. Durch die kurzen Taktzeiten sind schnelle Produktionsschritte möglich. Die Mitarbeiter haben ungehinderten Zugang zum Werkstück und werden bei der Produktion von Funkenflug, glühenden Spänen, Schweißspritzern usw. geschützt.

Produktmerkmale

  • Behang Hochreissfester Gewebebehang (max.2,6 mm) mit zusätzlicher antistatischer Ausführung, kältefest, FDA zugelassen. Ausgeklügeltes Rückhaltesystem am linken und rechten Behang, verhindert ein Austreten und Durchbiegen des Behangs bei gleichzeitiger Meldung des Sicherheitsschalters
  • Führungsschiene Rahmenprofile (80 mm) als selbsttragende Aluminiumprofile, integrierte Kabelkanäle und Befestigungsnuten, abdeck- und gestaltbar durch farbige Designstreifen,
    optimale Zugänglichkeit durch abnehmbare Frontabdeckung, Seitenprofile nach unten zum Ablauf von Flüssigkeiten geöffnet, Positionsschuhe im Rahmen höhenverschiebbar, zur exakten Einstellung der unteren Endlage
  • Oberfläche Rahmenprofile, Motor-, Wellenabdeckung, sowie Seitenabdeckung auf der Motorgegenseite aus Aluminium.
  • Antrieb und Steuerung Antrieb TD A2 (vector controlled), programmierbarer Frequenzumformer mit Pulszähler 240V, 50Hz/16A, 1,1 KW. Stahlschaltkasten IP65
    (BxHxT = 380x600x210 mm). Bediendisplay auf Schaltkasten integriert, SPS-Steuerung. potentialfreie Kontakte, manuelle Öffnung über Handkurbel mit Microschalter, STO-Funktion Schutzfunktion gegen unbeabsichtigten Wiederanlauf, PL-d, Signal auf Klemme geführt
  • Sicherheit Elektronische Sicherheitsleiste mit Funksignalübertragung

Zusatzausstattung

  • Pro-Tec-Tor Actionlight, Farblichtsignalisierung des Maschinenzustandes
  • Brüstung
  • X-Level (einstellbare Zwischenhöhe)
  • Zusätzliche Sicherheitslichtschranke im Torrahmen
  • Selbstüberwachendes elektr. Sicherheits-Lichtgitter
  • Energiekette statt Funksignal bzw. Spiralkabel
  • Überwachungs-Laserscanner zur Erhöhung der Schließgeschwindigkeit
  • Berührungsloser, codierter Sicherheitsendschalter, manipulationssicher im Rahmen verbaut (SIL 3, PL-e, usw.)
  • PROFIBUS, PROFINET Profisafe, Ethernet, AIDA in Vorbereitung
  • Abdichtbürsten am Rahmenprofil

Sonderbehänge

  • PVC-Sichtfeld über die gesamte bzw. eine bestimmte Breite. Schweißschutzsichtfeld über die gesamte bzw. eine bestimmte Breite. Antistatische Behangausführungen
    in Brillantblau RAL 5007, Achatgrau RAL 7038

Behangfarben

  • RAL 5007 Brillantblau
  • RAL 7038 Achatgrau
  • RAL 2004 Reinorange
  • RAL 3000 Feuerrot
  • RAL 1023 Verkehrsgelb

Einsatzbereiche

icon industrie icon transport icon industrie icon automotiv icon transport

Technische Daten

  • Maximale Torgröße: 4.000 x 4.000 mm (B x H) *Sondermaße auf Anfrage
  • Öffnungsgeschwindigkeit max. 3,0 m/s
  • Schließgeschwindigkeit max. 1,7 m/s
  • Antriebsseite: wahlweise links oder rechts
  • Widerstand gegen Windlast (EN12424) bis Klasse 2 (Abhängig von der Ausführung)

Referenzen (MSTR)

  • Fraunhofer

    Fraunhofer

  • JTI Stoecklin

    JTI Stoecklin

  • Magna Graz 01

    Magna Graz 01

  • Magna Graz 02

    Magna Graz 02

    Anmeldung
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen